Der Tag fing schon beschissen an, nämlich zu früh.

Ich verlebte einen aspirinverdünnten Vormitttag.

Eva hat die Nase voll: Nach ihrem Wirtschaftsstudium will sie nichts als raus aus der bayerischen Provinz und weg von ihrem Dauerlover, der sich einfach nicht zu einer Scheidung durchringen kann. Die Großstadt Berlin lockt, wo Eva sich durch diverse Jobs über Wasser hält, um ihr Zimmer in der WG mit ihrer exzentrischen Mitbewohnerin zu finanzieren.

Ihren Horizont erweitert sie nicht nur im Seminar über Frauenforschung, sondern auch durch Studien am Objekt: Sie lernt eine Reihe unterschiedlichster Männer kennen, ehe sie selbstbewußt eine ganz eigene Lösung ihrer Liebesprobleme findet.

Stadtluft

Taschenbuch

258 Seiten

ISBN: 978-3492218580

München: Piper

1994/ 2002

Meinungen

Brigitte
Sehr witzig beschrieben

– ein Sozio-Psychogramm junger Leute, flippig, genau beobachtet und amüsant zu lesen.

Amazon-Rezensent/-in aus Köln, 9. August 2000
Ich hab’s mittlerweile 3 mal gelesen.

Ein schönes Buch zum Eintauchen in ein anderes Leben. Ich war fasziniert von der Erzählweise von Susanne Mischke und habe mir seitdem alle weiteren Bücher von ihr gekauft. Ich habe das Buch schon 3 mal gelesen und wurde inspiriert, auch mal Talking Heads zu hören. Eine schöne Geschichte aus dem Leben.

www.single-generation.de
„Literatin der Single-Generation

mehr …

Keine Kommentare mehr möglich.