Die Sonne saugte die letzten Farben in sich auf und nahm sie mit auf die andere Seite der Weltkugel. Manhattan begann nun aufzuleuchten, kraftstrotzend, wie ein funkelnder Kristall gegen den sepiafarbenen Himmel. Wie konnte eine Stadt, die als brutal, laut und schmutzig verschrien war, gleichzeitig so eine magische Stimmung verbreiten?

„Die Workaholics“, sagte Katie. „Die Skyline. Alles Workaholics.“

Sie begegnen sich auf dem Flughafen: die Karrierefrau Anne und die flippige Lebenskünstlerin Katie. Beide haben ihr bisheriges Leben satt. Und als in New York der Boden zu heiß wird, mieten sie sich einen Toyota und fahren auf der legendären Route 66 nach Kalifornien.

Bestsellerautorin Susanne Mischke mit einer rasanten Road Novel um ein schräges Damenduo, das sich durch nichts aufhalten läßt.

 

Schneeköniginnen

Taschenbuch

258 Seiten

ISBN: 978-3492234450

München: Piper

1995/ 2001

 

Meinungen

Brigitte
Beste Unterhaltungsliteratur, spannend, komisch und voller kluger Beobachtungen.
Amazon-Rezensent/-in aus Heppenheim, Deutschland, 12. November 2001
Altbekanntes unter neuem Titel!

Überraschend – „Schneeköniginnen“ ist „Freeway“, „Freeway“ ist „Schneeköniginnen“! Erfreulich, einen aus bislang unerfindlichen Gruenden verschwundenen Mischke-Titel wiederzuentdecken! Was mit einem skurrilen, fuer Mischke typischen Szenario in einer deutschen Flughafentoilette beginnt, ist eine Road-Story der besonderen Art. Zwei voellig unterschiedliche Welten begegnen sich in Person zweier ebenso unterschiedlicher Frauen, die auf ihrem gemeinsamen Weg durch die USA vonneinander lernen, profitieren und trotz des vielen Schnees letztlich wohlbehalten ihr Ziel erreichen. Auch wenn die endlosen Highways so gar nicht dem aus anderen Mischke-Büchern vertrauten Milieu entsprechen, bleibt sich die Autorin treu, schreibt kurzweilig und prägnant, nicht ohne den ein oder anderen Seitenhieb auf den american way of life. Eine spannende Story, die trotz tausender von Meilen viel zu schnell zu Ende geht.

Keine Kommentare mehr möglich.